Badfliesen reinigen

Wenn an den Wänden und Böden Fliesen sind, dann handelt es sich meistens um das Badezimmer. Hier ist es besonders wichtig, alles sauber und gepflegt zu halten. Zudem muss regelmäßig gelüftet werden, da es andernfalls schnell zur Schimmelbildung kommen kann. Wände und Böden mit Fliesen gelten generell als sehr leicht zu reinigen. Man muss aber dazu sagen, dass diese Aussage nicht immer zu 100% korrekt ist.

badfliesen - günstig kaufen - fliesenmax.de

Badfliesen reinigen kann durchaus zur Herausforderung werden, insbesondere dann, wenn es sich um hochwertige Fliesen oder Natursteine handelt. Kalkflecken im Badezimmer und Fettflecken in der Küche sind nicht immer so einfach wegzubekommen. Gerade die, die helle Fliesen haben, werden nun schon wissen wovon die Rede ist. Verschmutzungen stechen hier nämlich immer ins Auge. Es ist unglaublich wichtig, dass man die Wandbeläge regelmäßig und vor allem richtig reinigt. Die Fliesen im Badezimmer sind oft besonders heikel, weil sie mit der Zeit verschmutzen und eine entsprechende Reinigung gebrauchen.

Man findet immer mal wieder Kalkflecken oder Spuren von Zahnpasta. Oft ist es leichter gesagt wie getan, Fliesen zu reinigen. Natürlich gelten Fliesen als recht pflegeleicht, allerdings stellen sich viele Flecken immer wieder als echte Herausforderung heraus. Für die Reinigung braucht man oft besonders gute Reiniger, die teilweise schon aggressiv sind. Auf lange Sicht gesehen können die Fliesen davon auch Schaden nehmen. In vielen Fällen braucht man gar nicht so teure Mittel, sondern Supermarkt-Produkte reichen vollkommen aus. Wenn man anstelle von teurem Putzmittel einfach Shampoo nimmt, werden die Fliesen mindestens genauso sauber. Darüber hinaus eignet sich Klarspüler unheimlich gut.

Mit der Zeit werden helle Fliesen auch mal vergilben, weshalb aber nicht gleich Neue eingekauft werden müssen. Man sollte einfach ein bisschen Salz verwenden und mit Terpentin darüberfahren. Glänzende Fliesen sind besonders schön und genau diesen Effekt wird man erreichen, wenn man Salmiakgeist benutzt. Hiermit müssen die Fliesen gut eingerieben werden. Danach werden sie wieder wie am ersten Tag glänzen. Damit sich festsitzender Schmutz besser lösen kann und man einfacher putzen kann, sollte man mit Wasserdampf arbeiten. Hierfür gibt es spezielle Strahler, die jedoch ihren Preis haben.

Man kann auch einfach heißes Wasser benutzen. Wenn dieses lange genug aufgedreht ist, wird man auch genügend Wasserdampf zur Verfügung haben. Damit der Glanz auch möglichst lange anhält, sollte man Leinöl verwenden. Hiermit muss man die Fliesen einreiben und danach wird das Badezimmer wie neu aussehen. Essig kann außerdem verwendet werden, um Fliesen von Schmutz zu befreien. Hierzu kann auch gerne ein wenig lauwarmes Wasser gegeben werden und schon wird man ein leichtes Spiel haben.

Auch interessant...

Abnehmen ohne Sport - funktioniert das?

Finca Mallorca – Urlaub auf den Balearen

Farben und Mützen kombinieren – Caps aus dem NFL Shop

Die Vorteile von LEDs